Bahnhofstr. 6, 53489 Sinzig

NOTRUF: (0 26 42) 99 83 910

Sinzig. Den Gedanken, ihren Mitarbeitern zu Hause einen Arbeitsplatz einzurichten, mussten bereits viele mittelständische Unternehmer leider verwerfen, da die Umsatzzahlen seit Beginn der Corona-Krise häufig sehr zu wünschen übrig lassen. Schließlich müssten sie jedem Mitarbeiter für ein sicheres Homeoffice und für Videokonferenzen die entsprechende Hardware (Webcam, Notebook, PC oder Monitor) zur Verfügung stellen und dies wiederum wäre eine nicht unerhebliche Investition. Nicht zuletzt haben die Händler in Sachen Hardware derzeit massive Lieferprobleme und die große Nachfrage  wirkt sich auch auf den Preis aus.

Da dem erfahrenen Computer-Fachmann und Geschäftsführer des Sinziger IT-Unternehmens „RS Computer“, Reiner Stutz die Probleme sowohl seiner Stammkunden als auch der potentiellen Kundschaft durchaus bekannt sind, kam er auf die Idee, einen USB-Stick mit einem Linux-System anzubieten, mit dem die Mitarbeiter sich von ihrem privaten Rechner aus unter strenger Berücksichtigung des Datenschutzes und der IT-Sicherheit mit dem Firmennetzwerk verbinden können. Realisiert hatte die Idee Aydin Uz , der zum fachkundigen Team des Sinziger IT-Unternehmens zählt.

Reiner Stutz und seine insgesamt fünf  IT-Spezialisten sind selbstverständlich auch schnell zur Stelle, um ein Problem zu beheben, zumal bei RS Computer der Kundenbetreuung ebenso wie der Kundenberatung ein hoher Stellenwert eingeräumt wird. Nach wie vor versorgt RS Computer seine Kunden auch mit der gewünschten Hardware und bietet die jeweils passenden Programme für Videokonferenzen, Systeme für die Fernwartung und vieles mehr u.a. auch in Form einer IT-Flatrate oder verschiedener Komplettpakete an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Newsletter
Keine Angebote und Informationen verpassen.